FanFinale 2014 in Berlin mit Osnabrücker Beteiligung

Wie schon im vergangenen Jahr nahm auch in diesem Jahr mit einer Mannschaft des Fanprojekts Osnabrück am FanFinale auf der Sportanlage Jungfernheide in Berlin-Charlottenburg teil. Das FanFinale ist eine Veranstaltung der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der Fanprojekte und findet traditionell am DFB-Pokalendspielwochenende statt. Dabei treten die Mannschaften verschiedener Fanprojekte gegeneinander zu einem Kleinfeld-Fußballturnier an.

Am Freitag machte sich die Gruppe mit dem hauptamtlichen Fanprojektmitarbeiter Marc Hülsmann auf den Weg in die Hauptstadt. Nachdem man das Ziel erreicht hatte, gab es ein gemeinsames Abendessen mit den Teilnehmern der anderen Mannschaften. Anschließend fand in diesem Jahr erstmals ein Fußballquiz als festes Abendprogramm statt. Dabei zeigte sich, dass im Osnabrücker Team einige Experten vertreten waren. So konnte man in der Endabrechnung dieser spannenden Veranstaltung einen der vorderen Plätze belegen.

Der folgende Samstag stand ganz im Mittelpunkt des Fußballturniers. Startete das Osnabrücker Team noch konzentriert ins Turnier (unter anderem mit einem Punktgewinn gegen Union Berlin), so ließen gegen Ende der Vorrunde Kräfte und Konzentration nach. Nach der Vorrunde ging es schließlich mit den Platzierungsspielen weiter. Zunächst konnte das Spiel gegen die Mannschaft des Fanprojekts aus Jena hochverdient gewonnen werden. Im abschließenden Spiel gegen das Team von 1860 München spielten alle hochmotiviert, doch am Ende stand eine unglückliche Niederlage. In der Endabrechnung belegte das Osnabrücker Team letztendlich einen beachtenswerten 18. Rang.

Nach dem Turnier stand der Wechsel ins Hostel und am Abend dann der Besuch des DFB-Pokalendspiels im Berliner Olympiastadion an. In diesem spannenden Spiel siegte letztendlich der FC Bayern München gegen Borussia Dortmund. Genauso spannend wie das Spiel war für viele aber sicherlich auch die Atmosphäre im Stadion und das Auftreten der beiden Fanlagern aus München und Dortmund.

Am Sonntag Vormittag besuchte die Gruppe dann das DDR Museum. Dort wird den Besuchern auf spannende und unterhaltsame Weise das Leben und der Alltag in der DDR nahe gebracht. Zahlreiche Lebensbereiche werden eindrucksvoll dargestellt, so z.B. der Schulalltag oder das Arbeitsleben in der DDR. Aber auch Themen wie die Trennung der DDR von der Bundesrepublik und der Überwachungsstaat der Stasi werden im DDR Museum thematisiert.

Im Anschluss machte man sich dann auf den Heimweg nach Osnabrück, wo man am Abend wohlbehalten eintraf. Somit ging ein Wochenende mit vielen tollen Eindrücken zu Ende.