Fanprojekt als Gast im Berufskolleg Rheine

Workshop Rechte Politik und Diskriminierungen im Fußball

Am 25.11.2013 folgte das Fanprojekt Osnabrück einer Einladung des Berufskollegs Rheine. Im Rahmen des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ leitete Michael Aschmann, hauptamtlicher Mitarbeiter im Fanprojekt,

einen Workshop zum Thema „Rechte Politik und Diskriminierungen im Fußball“ in der Berufsfachschule Kosmetik.

Die reine Mädchenklasse gestaltete dabei im Laufe des Vormittags mehrere Stellwände, die erklären wie verbreitet rechte Politik und Diskriminierungen in deutschen Stadien sind.

Nach einer kurzen Einführung zur Entwicklung der Fankultur seit den 80er Jahren in Deutschland, wurden in Arbeitsgruppen spezifische Erscheinungsformen und Beispiele für rassistische Politik und unterschiedliche Diskriminierungen (z.B. Homophobie und Sexismus) diskutiert. Im Anschluss  erarbeitete die Klasse, welche Gegenbewegungen sich hiergegen gegründet haben bzw. inwieweit jeder Einzelne die Möglichkeit hat, nicht nur im Stadion, diesen Abwertungen entgegen zu treten.

Nach fünf Stunden intensiver Arbeit wurden die Ergebnisse zu den Themenblöcken des Workshops bewertet und auf Stellwänden platziert, die in der Folgezeit in der Aula der Schule ausgestellt werden.
2013_01_15_SchgegRass12013_01_15_SchgegRass82013_01_15_SchgegRass32013_01_15_SchgegRass42013_01_15_SchgegRass52013_01_15_SchgegRass62013_01_15_SchgegRass72013_01_15_SchgegRass9